Schon im Teenageralter stellte ich mir viele Fragen, die wiederum die Welt, in der ich aufgewachsen bin und den konventionellen Weg, den ich gehen sollte in Frage gestellt haben.  Eine Ausbildung an der Handelsakademie, Studium an der HAW in Hamburg, 10 Jahre in der Modebranche als Designerin, Produktmanagerin und Teamleiterin tätig. So sah meine Welt aus, bis ich in die Selbstständigkeit wechselte, in meine Kraft kam und mich wieder wie ein Mensch gefühlt habe. Es hat lange gedauert. Nun bin ich seit 2017 mit viel Herzblut und vorallem mit Freude, Enthusiasmus und Liebe, selbstständig.

Der innere Ruf ist stärker als der Verstand.

Einen tiefen Durchbruch in meiner Spiritualität habe ich 2009 in meinem ersten Vipassana Retreat in Triebel erlebt. Seitdem beschäftigte ich mich intensiv mit verschiedenen Philosophien, Lebensweisen und Weltanschauungen. Meditation, Yoga und Ayurveda wurden zu meinen täglichen Begleitern. Begeistert  absolvierte ich eine Ausbildung nach der anderen. Yogalehrerin (BYV), Ayurveda Masseurin (BYVG), ayurvedische Ernährungsberaterin (Ayuskama School Rishikesh) und Fastenleiterin (HP Schule I. Richter), spirituelle Beraterin, ganzheitliche Therapeutin, Reiki Lehrerin (alles bei Inge Schubert), Ausdrucksmalleiterin (Susanne Häcker) usw. Und es hört nicht auf, spannend zu werden. Meine Reisen nach Asien, Amerika, Indien und durch Europa haben mich zu einer Cosmopolitin gemacht. Im Jahr 2020 wagte ich den Schritt, nach Spanien auszuwandern und gehe hier voller Enthusiasmus meiner Berufung nach.

Und warum Ayurveda?

Mit der Zeit wurde ich zu einem großen Fan von Ayurveda. Begeistert von den ayurvedischen Tees, Düften, Ölen, Gewürzen, Massagen und Gerichten, laß ich alles über Ayurveda, was mir in die Hände kam und probierte alles mögliche aus. Dann absolvierte ich mehrere Ausbildungen in Deutschland und in Indien. Ich entdeckte meine Liebe zur Massage und die damit verbundene Möglichkeit, Menschen in ihrer Gesundheit und Wohlbefinden zu unterstützen. Meine Vorliebe für gesunde Ernährung konnte sich in der ayurvedischen Küche vollkommen entfalten. Der Zauber der ayurvedischen Gewürze, die Düfte, Farben und meine neue Ernährungsweise - angepasst an meinen Konstitutionstyp Pitta-Vata sind purer Segen. Ich fand ein tiefes Verständnis für die Ayurvedalehre in mir. Das Wissen fühlte sich für mich nicht neu an, sondern als ob es tief in mir verwurzelt wäre. Ich musste es nur abstauben.

Und nun helfe ich Menschen als ayurvedische Ernährungsberaterin ein tieferes Verständnis für ihre Ernährung, ihren Körper und Geist zu erlangen um wieder mehr Wohlbefinden, Liebe und Freude zu erleben. Durch spezielle Ernährungspläne sowie Koch- und Rezeptempfehlungen aus der ayurvedischen Küche und Ernährungslehre bekommt man ganz neue Impulse und Anregungen für den Alltag. 




Was schätze ich am meisten?
Kreativität, Freiheit, Sinnhaftigkeit, Wahrheit, Mitgefühl und Freude

Wer bin ich wirklich?

Ich bin eine Seele, der zwei liebende Menschen ein Leben in einem physischen Körper geschenkt haben. Ich sehe die Welt durch ihre Augen und gehe so durch Höhen und Tiefen. Bin mal fröhlich, mal bedrückt. Und das ist das Leben, das ich leben wollte. Mit all den Empfindungen, Erfahrungen und Erkenntnissen. Ich bin ich. Es ist so einfach. Namaste Monika Jyoti Krabac

0
 .