Die Tradition des Ayurveda reicht mehr als 5000 Jahre zurück und wird immer noch praktiziert und gelehrt. Drei große Gelehrte, die Priester und gleichzeitig Ärzte waren - Charaka, Sushruta und Vagbhata, haben die mündliche Tradition niedergeschrieben. Ihre Lehrbücher werden immer noch an den ayurvedischen Schulen benutzt. Ayurveda lehrt uns, wie man seine Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude bis ins hohe Alter erhalten kann. Das Herzstück des Ayurveda ist die Lehre über die Doshas - Bioenergien - Vata, Pitta und Kapha. Danach hat jedes menschliche Wesen eine bestimmte Kombination dieser Energie in seiner Veranlagung. Diese einmalige Natur des Menschen (prakruti) ist der Schlüssel, über den man passende Lebensmittel, Gewürze, Lebensweise, Yoga, Atemübungen usw. vermitteln kann.
Diese drei Doshas bestehen aus 5 Elementen. Tatsächlich besteht die ganze Welt aus diesen 5 Elementen. Sie unterstützen das Leben und erhalten die Harmonie auf der Welt. Wenn sie jedoch aus dem Gleichgewicht geraten, können sie für viele Beschwerden sorgen. Jedes Wesen besitzt alle Elemente, doch die Kombinationen und Anteile sind bei jedem unterschiedlich und einmalig. Die Aufgabe ist es, diese eigene einmalige Kombination aufrechtzuerhalten und damit den Krankheiten vorzubeugen. Das Vata Dosha steht für Luft und Raum, Pitta für Feuer mit Wasser und Kapha für Wasser und Erde. Diese Anteile und Kombination werden zum Zeitpunkt der Befruchtung anhand der Genetik, Lebensstil, Ernährung und Emotionen der Eltern festgelegt. Die meisten Menschen haben eine Kombination aus 2 Doshas. Es ergeben sich 7 unterschiedliche Kombination aus den Doshas.
Das Vata Dosha steht für Luft und Raum, Pitta für Feuer mit Wasser und Kapha für Wasser und Erde. Diese Anteile und Kombination werden zum Zeitpunkt der Befruchtung anhand der Genetik, Lebensstil, Ernährung und Emotionen der Eltern festgelegt. Die meisten Menschen haben eine Kombination aus 2 Doshas. Es ergeben sich 7 unterschiedliche Kombination aus den Doshas.

Entdecke unsere ayurvedische Vielfalt

Yoga

Ernährung

0
 .